Online Casinos alarmiert durch stärkere Internetkontrolle

Die Kontrolle des Internets soll in China nicht dem Zufall überlassen bleiben. Eine neu eingerichtete Behörde soll zukünftig für eine zentrale Kontrolle und Regulierung sorgen. Online Casino Betreiber sind besorgt.

Die Kontrolle des Internets soll in China nicht dem Zufall überlassen bleiben. Eine neu eingerichtete Behörde soll zukünftig für eine zentrale Kontrolle und Regulierung sorgen. Online Casino Betreiber sind besorgt.

Zukünftig wird in China das Internet noch genauer kontrolliert werden. Die neu eingerichtete Behörde Internet Information Office soll laut Nachrichtenagentur Xinhua für Kontrolle und Regulierung verantwortlich sein.

In dieser Behörde werden jetzt alle Aktionen koordiniert. Hauptsächlich richtet sich das Interesse der Behörde auf Online-Pornografie und andere „vulgäre Angebote”, Online-Casinos, Betrug und illegales Marketing.

Neue Mitarbeiter benötigt das Internet Information Office nicht, denn die Fachleute kommen vom Information Office des Staatsrates. Der Direktor des Information Offices des Staatsrates, Wang Chen soll die Leitung der Behörde übernehmen.

Das Internet soll in China nicht nur nach den chinesischen Gesetzen kontrolliert werden, sondern auch gemäß den international anerkannten Maßstäben reguliert werden. Da die entsprechenden Gesetze für jeden offen zugänglich und transparent sind, weißt der Staatsrat die Kritik an seiner Maßnahme aus dem Ausland zurück. Der Staatsrat sieht in dieser Kritik eine „bewusste grundlose Verschwörung”.

Seit 2003 blockiert in China ein System namens „Great Firewall” einen großen Anteil des WWWs für mittlerweile 500 Millionen chinesische Internetnutzer. Im Dezember des vorigen Jahres sperrte die chinesische Regierung für chinesische Benutzer rund 60.000 Websites pornografischen oder vulgären Inhalts. Würde die chinesische Regierung nur gegen diese Inhalte vorgehen, wäre die Kritik wohl weniger groß, denn auch andere Staaten versuchen insbesondere gegen Kinderpornografie vorzugehen.

Das hauptsächliche Problem liegt wohl eher daran, dass die Regierung auch gegen unabhängige Internetcafés vorgeht und die Anbieter von Internetdiensten, beispielsweise Kartendienste reguliert. Die Kontrolle der chinesischen Regierung scheint eher zur Einschränkung der Freiheit als zum Schutz der Bürger zu dienen. In wieweit sich die Kontrolle der neuen Behörde auf die chinesische Bevölkerung auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino klarna All rights reserved.